Rundgang mit dem Oberbürgermeister Burkhard Jung, Infoveranstatung zur Sanierung der Dieskaustraße und weitere Infos

Am Donnerstag, den 18. April lädt unser OBM zum Stadtteilrundgang von 16:30 bis 18:30 ein. Los geht es an der Radrennbahn. Alle Stationen auf einem Blick:

Start: Radrennbahn, Windorfer Str. 63

Besichtigung und Vorstellung der laufenden Sanierungsmaßnahmen

Station: Rittergut Kleinzschocher/ Schösserhaus, Windorfer Straße/Kantatenweg

aktueller Stand Sanierung Schösserhaus zum Nachbarschaftstreff Kleinzschocher

aktueller Stand Änderung des Bebauungsplans Gut Kleinzschocher

Station: Martinsplatz, Dieskaustraße und Schwartzeplatz, Schwartzestraße

Wichtige Aufenthaltsbereiche für den Ortsteil – Nutzungen und Probleme

Station: Schule am Grünen Gleis (Grundschule), Baumannstr. 1

Thema Verkehrsorganisation: Hol- und Bringverkehr vor der Grundschule

Straßenbaumaßnahme Dieskaustraße: Fragen zu Umleitungsverkehr, sicherer Schulweg u.a.






Rückblick auf die Infoveranstatung zur Sanierung der Dieskaustraße


Am Dienstag, den 16. April hat die Stadt Leipzig und die L-Gruppe eine Informationsveranstaltung zur Sanierung der Dieskaustraße zwischen Adler und Kulkwitzer Straße in der Schule am grünen Gleis durchgeführt. Die vollbesetzte Aula mit rund 140 Stühlen und über 300 Onlinezuschaltungen zeugen von einem großen Interesse. Alle Informationen zu den Baumaßnahmen sind hier zu finden: 
Bei Fragen wird gebeten, sich unter folgender Mailadresse zu melden: dieskaustrasse@leipzig.de
Gleichzeitig soll auch im Baustellenbereich ein Briefkasten für all jene zur Verfügung stehen, die keine elektronischen Medien nutzen. Zudem kann man sich auch telefonisch über das Bürgertelefon an die Verantwortlichen wenden: 0341 115

Eine freudige Nachricht sei noch vermerk: Die einzigen drei Bäume im Bauabschnitt vor dem Gelände der Alten Handelsschule werden nicht wie geplant gefällt, sondern werden noch um eine verloren gegangene Baumscheibe ergänzt. Somit bleiben zumindest in diesem Bereich die über 170 Jahre alten Bäume bestehen, was nicht ohne unseren vorherigen Einspruch nun garantiert wurde. Wir hoffen auf eine behutsame Sanierung für alle !






 Veranstaltungstipps


• Am Dienstag, den 23. April feiern die Leutzscher Füchse die Einweihung ihrer neuen Tischtennishalle, dem alten Kino, in der Dieskaustraße 79. Los geht es um 15 Uhr mit einer öffentlichen Besichtigung der Halle und Tischtennisspiel. Bitte Dresscode "Smart Casual" samt Turnschuhen mit heller Sohle beachten, dann kann man gleich mitspielen ; )


• Noch bis zum 27. 4. ist im Kunstraum des ars avanti e.V. in der Alten Handelsschule die Ausstellung BEIFANG mit jüngsten Arbeiten von 15 Künstlerinnen und Künstlern aus den Theaterwerkstätten Leipzigs zu sehen. Geöffnet ist immer freitags und samstags von 15 bis 18 Uhr und auf Nachfrage. Am 27. 4. endet die Ausstellung in Anwesenheit der Künstlerinnen und Künstler mit einer Vernissage von 15 bis 18 Uhr. Kommt vorbei, es lohnt sich.


• Am 28.04.2024, 17.00 Uhr findet in der Hofkultur West, Windorfer Str. 44 ein Pipo Miller - Konzert statt. Das Berliner Duo verbindet Jazz und Weltmusik zu einer Klangreise zwischen Westeuropa und Brasilien. Dabei weiten sie die Grenzen musikalischer Stile und Epochen und erschaffen so virtuose Klangwelten. Hört sich spannend an !
Pier Paolo Bertoli - Akkordeon, Gesang, Komposition
Lutz Wolf - Flügelhorn, Gesang, Komposition


Und hier schon mal ein Ausblick auf den Wonnemonat Mai:

• Am 3. 5. eröffnet die Ausstellung "con.tain" im Kunstraum des ars avanti e.V. der Alte Handelsschule.
Sie stellt die Wiederverwendung von „Abfall“, den Prozess des Findens und Transformierens von Zurückgelassenem in den Fokus. Objekte verschiedener Art werden gesammelt, kategorisiert, umgewandelt und in Form von Fotografie, Malerei, Collage, Drucktechnik sowie Installation in neue inhaltliche und formale Kontexte gesetzt. Alan Biehlig, Nele Hendrikje Sandner, Katharina Schreiter, Teresa Szepes und Clara Pötsch zeigen fünf künstlerische Positionen, die sich neben dem Aspekt der Nachhaltigkeit mit Inhalten wie Diversität, Identität, Mythen, Körper und Organismen beschäftigen. Dabei hinterfragen sie das Wesen der Dinge, ihren Inhalt sowie ihre Funktion und eröffnen neue Denkräume.

Vernissage: 3. 5. 2024, 19 Uhr mit Musik von „Garten Eden Parkverbot“
Artist Talk: 16. 5. 18 Uhr mit Musik von Gabriel Würfel
Finissage: 18. 5. 2024, 15-18 Uhr
Öffnungszeiten: Mo - Do  9-12 Uhr, Fr + Sa 15-18 Uhr und auf Nachfrage




• Schon einen Tag später finden gleich zwei Events statt. 
Das 4. Nachbarschaftsfrühstück des Veranstalters Projekt Raum Kirche ist unbedingt zu empfehlen auch für Familien !



• Und von 10 bis 22 Uhr feiert der Verein Krumm und Schief e.V. seine erste Ausstellung in der Panitzstraße 2, ehem. Galerie Irrgang. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf die neue Nachbarschaft !!



Wir wünschen einen wunderschönen Frühling !!!!!!!!!!!

Bürgerfest und Kultursommer Kleinzschocher

Wir feiern am 9. Juni 2024 nun schon unser 10. Bürgerfest und freuen uns wieder über viele Leute aus nah und fern.  Bürgerinnen und Bürger a...